Buchtipp: Reitersitz und Reiterhilfen – korrekt sitzen, gefühlvoll einwirken

Ein hervorragendes Pferdebuch, nicht nur für Anfänger, sondern vor allem auch für die, die schon etwas versierter im Sattel sind. Gerade fortgeschrittene Reiter, die sich zwar schon gut im Sattel machen, aber irgendwie doch immer das Gefühl haben, die Kommunikation und auch die Einwirkung könnte weiter verbessert werden, finden in diesem Buch wertvolle Tipps.


Die Ratschläge sind hervorragend erklärt und reich bebildert. Was besonders positiv auffällt ist, dass auch zahlreiche negativ-Beispiele mit Bild und Erklärung geschildert werden, so dass erst gar keine Mißverständnisse aufkommen. Was mir persönlich besonders gut gefällt ist, dass es sich bei den Bildern praktisch ausschließlich um Fotos handelt. So bekommt die Darstellung etwas echtes, greifbares und man kann das Gesehene viel besser umsetzen als von krakeligen, symbolhaften Zeichnungen, wie sie in vielen Büchern vorkommen.

Außerdem wird nicht nur gezeigt, wie es richtig oder falsch gemacht wird, sondern auch erklärt, warum. So bekommen der richtige Sitz und die korrekte Hilfegebung mehr Sinn und man kann sich die Vorgänge auch leichter merken, wenn man weiß, warum man die Bewegungen so und nicht anders ausführen soll. So erschließt sich logisch, was in vielen Büchern nur als bloßes “nachturnen” verlangt wird.

Das Buch ist nicht nur zum Durchlesen und weiter kommen geeignet, sondern auch prima, wenn man einfach mal etwas nachschlagen will oder wenn man ein konkretes Problem mit Sitz oder Hilfen hat, auf das man eingehen will.

Die Autorin, geboren 1961, ist Journalistin, Reiterin und Reitlehrerin mit Schwerpunkt “Pferd und Kind”. Diesen Tatsachen verdankt sie es wohl, dass sie nicht nur didaktisch sondern auch bildlich und sehr verständlich erklären kann.

Ergänzt werden die Tipps, Ratschläge und Bilder von Kommentaren und Informationen des Olympiasiegers und Dressurweltmeisters Klaus Balkenhol.

Fazit: ein Buch, das ins Bücherregal von Reitern gehört, die gerne weiter kommen möchten und denen korrekter Sitz, präzise Hilfengebung und feine Kommunikation mit ihrem Sportpartner Pferd am Herzen liegen.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*

Get Adobe Flash player