Kugelpferdchen - Dein Pferd als kugelige Miniatur als Geschenk oder einfach zum selber Freuen

Kaufberatung Lederreitstiefel Teil 1- Was bedeuten die Zahlen im Schaft?

Beim Kauf von Reitstiefeln, genauer gesagt Lederreitstiefeln stellt sich oft die große Frage: was bedeuten eigentlich die Zahlen, die am oberen Ende des Schafts eingedruckt oder eingeprägt sind genau?

Anders als bei anderen Schuhen haben Lederreitstiefel nicht nur eine Schuhgröße, sondern auch eine Wadenweite und eine Schaftlänge, die passen muss. Diese sind bei den meisten Marken auf der Innenseite des Schafts als Zahlenkombination eingedruckt. Leider gibt es für die Zahlenkombination keine einheitliche Angabe, so dass man beim Übersetzen der Bedeutung etwas kreativ sein muss.

Eine typische Markierung von Reitstiefeln der Marke Cavallo wäre beispielsweise 8 ½ 52 41 2342 Die Bedeutung wäre: Schuhgröße 8 ½, Schafthöhe 52 cm, Wadenweite 41 cm, Laufende Nummer 2342.

Andere Marken geben die Zahlen unter Umständen in anderer Reihenfolge an oder erwähnen die deutsche Schuhgröße mit. Generell kann man sagen, dass die Schuhgröße als erstes genannt wird, manchmal auch doppelt also z.B: 39 6 50 41 = Schuhgröße 39 bzw. 6, Schafthöhe 50cm, Schaftweite 41cm. Am besten lässt man sich bei der Auswahl der richtigen Größe von Fachpersonal beraten, denn diese wissen, welche Zahl was genau bei welcher Marke bedeutet und können bei der Passform behilflich sein.

Trotzdem sollte man sich niemals etwas aufschwatzen lassen! Lieber geht man ohne Stiefel nochmal aus dem Laden und kommt ein andermal wieder, um noch einmal anzuprobieren. Bei Preisen ab 200 Euro mit nach oben offener Preisskala sollte man sich nicht hetzen lassen. Schließlich sollen die edlen Reitstiefel nach der meist unangenehmen Einlauf-Phase passen wie eine zweite Haut und auch eine Weile halten. Und das nicht nur aus finanziellen Gründen. Wer schon mal Lederreitstiefel eingelaufen hat weiß, warum man großes Interesse daran hat, dass die Stiefel lange halten. 😉

Weitere Artikel zum Thema Reitstiefel:
Kaufberatung Lederreitstiefel Teil 2: Worauf beim Kauf achten?
Lederreitstiefel einlaufen

Comments

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*

Get Adobe Flash player