Aktivstall und trotzdem individuell füttern?

Ein Aktivstall ist in vielerlei Hinsicht ein echtes Plus für die Lebensqualität und die Gesundheit der dort untergebrachten Pferde.

Problematisch ist in dieser Haltungsform vor allem die Frage, wer wann was und wieviel an Nahrung erhält.

Aus diesem Grund sind Pferde, die in der Ernährung besonderer Rücksicht bedürfen meist nicht, oder nur mit deutlichem Mehraufwand in einem Aktivstall zu halten.

Die Firma HIT Hinrichs Innovation + Technik GmbH aus Weddingstedt, vielen (Aktiv-)stallbetreibern durch ihre innovative und vielseitige Produktpalette ein fester Begriff, arbeitet seit geraumer Zeit an einem Fütterungsautomaten, der Pferde ohne weitere technische Eingriffe nur aufgrund ihres “Gesichts” erkennt.

Auf der diesjährigen Equitana erhielt die Firma Hinrichs Innovation + Technik bereits den Innovationspreis 2013 für diese Technik.

Mithilfe optischer Sensoren wird das jeweilige Pferd, ähnlich wie bei der bei Datenschützern so umstrittenen Facebook Gesichtserkennung (nur in diesem Fall ohne Internetanschluß, die Privatsphäre des Pferdes ist also nicht gefährdet…), an Form und Zeichnung des Kopfes von vorne erkannt und selektiv gefüttert.

Aktivstall - ein Paradies für Pferde

Aktivstall – Paradies für Pferde

Endlich ist somit keine Implantation von Chips mehr nötig, es reicht das individuelle Antlitz. Auch das Trennen des Pferdes zur Fütterungszeit von seiner Gruppe ist nicht notwendig. Dadurch ist bei vielen Pferden die Hälterung im Aktivstall erst möglich, auf jeden Fall langfristig viel weniger Zeit- und Kostenintensiv.

Die Technik ist bereits weit fortgeschritten, es werden allerdings noch ca. 1-2 Jahre benötigt, bis die Technik endgültig serienreif ist.

Wer also plant, 2015-2016 (s)einen Aktivstall zu modernisieren, der sollte sich auf der Webseite der Firma HIT näher umschauen und evtl. Kontakt aufnehmen, der voraussichtliche Endpreis wird indes nicht unter “nebenher” laufen: 8000.- bis 12000.- Euro sind schon einzuplanen – dafür erhält man aber offensichtlich ausgereifte und zuverlässige Technik, da HIT bisher nach eigenen Angaben mind. 450 Ställe ausgerüstet hat.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*

Get Adobe Flash player