Pferde als Trainer – Führungskräfte- und Manager-Training mit „pferdiger“ Hilfe

Pferde sind ganz besondere Geschöpfe, das wissen alle, die jemals mit ihnen zu tun hatten. Reiter und Pferdefreunde wollen ihre vierbeinigen Partner nicht mehr missen, Eltern pferdebegeisterter Kinder und Teenager wissen ihre beruhigenden und charakterbildenden Eigeschaften zu schätzen. Neu ist jedoch, sich das Lernen von Verhaltensweisen, die sich auch im zwischenmenschlichen Umgang und vor allem beim Umgang mit Mitarbeitern und Angestellten positiv auswirken, bei Führungskräften zu Nutze zu machen.

Das Konzept nennt sich equi-com® Führungskräfteentwicklung und bietet Seminare für Manager und Führungskräfte an, die ihren Mitarbeitern und auch sich selbst Höchstleistungen abverlangen möchten oder müssen, ohne dabei Grenzen zu überschreiten, die die Ressource Mensch überfordern oder schädigen würden. Anders gesagt, die Chefs lernen, wie sie ihren Mitarbeiter führen und motivieren können ohne sie komplett auszubrennen. Ein Mitarbeiter, der mit Burnout monatelang ausfällt ist sicher nicht wünschenswert. Viel besser ist es, seine Angestellten positiv zu motivieren, Anreize zu schaffen und mit dem richtigen Maß an Konsequenz und Wohlwollen zu lenken.

Führungskräfteseminar mit Pferden als Trainer

Mit der richtigen Führung fressen Pferde aus der Hand
– und nicht nur die… 😉

All das lernen die Führungskräfte in den angebotenen Seminaren. Pferde sind als Trainer in dieser Beziehung geradezu perfekt geeignet, denn sie reagieren auf kleinste Änderungen im Menschlichen Verhalten oder der Körpersprache. Außerdem sind sie in ihren Reaktionen immer direkt und ehrlich. Kein Vormachen falschen Verständnisses, weil sie dem Chef „schön tun“ wollen, keine Schmeicheleien. Pferde reagieren sofort und immer ohne Wenn und Aber. An diesen Reaktionen können Führungskräfte ablesen, wie ihr Verhalten und ihr Einwirken aufgenommen wurde und ihre eigenen Vorgehensweisen entsprechend anpassen. Das Ergebnis sind besser geführte, motiviertere und in gewissem Sinne auch glücklichere Mitarbeiter und damit letzten Endes mehr Effizienz und bessere Ergebnisse in wirtschaftlicher Hinsicht.

Das Beste daran ist, dass die Seminare so ausgelegt sind, dass keinerlei Pferdeerfahrung nötig ist. Der Seminarteilnehmer muss weder Reiter sein noch Pferden besonders zugetan. Laut Aussage der Veranstalter muss man Pferde nicht mal mögen. Allerdings sollte man wohl auch keine ausgeprägte Angst vor Pferden haben, das stüde dem Lernerfolg sicherlich im Wege.

Mehr Informationen zur equi-com® Führungskräfteentwicklung findet man unter dem eingebundenen Link.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*

Get Adobe Flash player