Wichtig: Pferdetransport ohne Einstreu gibt Strafen!

Kugelpferdchen - Dein Pferd als lustige Skulptur nach Fotovorlage

Hallo zusammen,

für all die, die es noch nicht mitbekommen haben sei hier nochmal erwähnt: Wer mit seinem Pferdehänger, Pferdetransporter, Pferde-LKW oder sonst welchen Fahrzeugen, die zum Transport von Pferden geeignet sind und benutzt werden ohne Einstreu erwischt wird darf zahlen.

Dabei ist was die Art der Einstreu angeht keine Vorschrift vorhanden, es muss nur eingetreut sein. Der Grund? Ganz einfach: Pferde werden nach wie vor nicht als Sportgerät oder Freizeitpartner betrachtet sondern zählen zum Vieh. Dadurch ist ihr Transport in der “Viehverkehrsverordnung” (ViehVerkV) geregelt.

Im Pferde-Transportanhänger gilt: Einstreu nicht vergessen!

Im Pferde-Transportanhänger gilt: Einstreu nicht vergessen!

Schon ganz zu Anfang (§1, Satz 1, Nr.1) ist dort festgelegt, dass beim Transport von Vieh das sogenannte Absickern, also das Durchsickern von Flüssigkeiten wie Urin oder auch Kot (Durchfall) verhindert werden muss. Mit Einstreu ist das Problem also schnell gelöst, da die eventuell abgegebenen Flüssigkeiten aufgesaugt und im Transporter gehalten werden.

Das zweite Gesetz, das Einstreu im Transportanhänger sinnvoll macht, ist in §2 des Tierschutzgesetzes geregelt. Da steht sinngemäß, dass das Tier artgerecht gehalten werden muss – und das gilt nunmal zu jeder Zeit und damit auch für den Transport. Des Weiteren darf es nicht so in der Bewegung eingeschränkt werden, dass ihm Schmerzen oder Leiden zugefügt werden. Das heißt, Euer Pferd muss sicher und angenehm stehen. Das kann es entweder auf einer Trittmatte aus Gummi (rutschfest ist hier das Stichwort), welche aber die oben erwähnten Flüssigkeiten nicht daran hindert aus dem Anhänger zu laufen. Also solltet Ihr auch wenn eine Rutschmatte vorhanden ist, nicht auf Einstreu verzichten. So seid Ihr auf der sicheren Seite, Euer Pferd steht komfortabel und rutschsicher und Ihr könnt mit gutem Gefühl Eure wertvolle Fracht von A nach B fahren. Entspannt ankommen ist nämlich, vor allem bei Shows, Auftritten, Paraden oder beim Turnier, nicht nur für das Pferd sondern auch für den Reiter wichtig. In diesem Sinne: Gute Fahrt!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *


*

Get Adobe Flash player