Kugelpferdchen - Dein Pferd als kugelige Miniatur als Geschenk oder einfach zum selber Freuen

Giftpflanzen für Pferde – Gundermann

Dem Namen nach ist diese Pflanze sicher eine der weniger bekannten Blütenpflanzen, wenn man sie sieht kennt sie aber fast jeder. Deshalb hier, entgegen der sonstigen Gewohnheit hier im Blog, das Bild des Pflänzleins ganz am Anfang, für den “ach diiiiie ist gemeint”-Effekt 🙂

Gundermann oder Echt-Gundelrebe

Gundermann oder Echt-Gundelrebe

Das ist sie also, die Pflanze mit dem etwas merkwürdigen Namen Gundermann. Dieses unscheinbare Pflänzchen ist für Pferde, wie der Titel des Artikels schon vermuten lässt, giftig. 

Gundermann ist eine wintergrüne, krautige und sehr robuste Pflanze, die auch in Wiesen gerne am Boden wächst, nur die Blütenstände ragen bis zu 30 cm in die Höhe. Die Blütenstände tragen viele kleine, blau bis lila gefärbte Blüten, welche bei genauem Hinschauen die typische Form der Lippenblütler haben (also ein kleiner Kelch mit daraus herauswachsenden, zusammenhängenden Blütenblättern).

Die Blätter der Pflanze selbst sind satt grün, rund und nur leicht gewellt am Rand.

Gundermann enthält viele Bitterstoffe und wurde früher auch als Gewürz verwendet. Außerdem gilt Gundermann in der Naturheilkunde (bei Menschen wohlgemerkt) als Austreibungsmittel, z.B. für Eiter.

Diesem Umstand „verdanken“ wir es auch, dass immer wieder Futterhersteller auf die Idee kommen, Gundermann in Pferdefutter zu mischen.

Für Pferde ist Gundermann – alle Pflanzenteile – GIFTIG!!! Und das sogar noch bis zu 3 Monate in gelagertem Heu! Da getrocknete Gundermann-Pflanzen ihre Bitterkeit verlieren fressen die Tiere die Pflanze im Heu einfach mit. Die Giftigkeit von Gundermann ist hoch, bei Verzehr größerer Mengen wurde von Todesfällen berichtet.

Deshalb – vorsicht bei Gundermann oder Wiesen auf denen viel davon wächst.

Und bitte keine naturheilkundlichen Versuche nach dem Motto „das hat Omi bei mir auch verwendet, das tut meinem Pferd sicher auch gut“ – Pferde sind keine Menschen und was für Menschen gut ist kann für Pferde tödlich sein.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*

Get Adobe Flash player