Tag: giftig

Kugelpferdchen - Dein Pferd als kugelige Miniatur als Geschenk oder einfach zum selber Freuen

Giftpflanzen für Pferde – Gundermann

Dem Namen nach ist diese Pflanze sicher eine der weniger bekannten Blütenpflanzen, wenn man sie sieht kennt sie aber fast jeder. Deshalb hier, entgegen der sonstigen Gewohnheit hier im Blog, das Bild des Pflänzleins ganz am Anfang, für den “ach diiiiie ist gemeint”-Effekt 🙂

Gundermann oder Echt-Gundelrebe

Gundermann oder Echt-Gundelrebe

Das ist sie also, die Pflanze mit dem etwas merkwürdigen Namen Gundermann. Dieses unscheinbare Pflänzchen ist für Pferde, wie der Titel des Artikels schon vermuten lässt, giftig. 

Riesenbärenklau – Gefahr für Pferd und Reiter

Alle Jahre wieder sehen wir Reiter in den meisten Gebieten Europas eine auffallende, prächtige Pflanze. Auffallend vor allem durch ihre schiere Größe, denn das krautige Gewächs aus der Familie der Doldenblütler wird über zwei Meter hoch. Schon Anfang Juni kann man Exemplare sehen, die sogar über drei Meter in die Höhe ragen. Gekrönt wird die imposante Erscheinung durch eine weiße Blütenpracht, die sich schirmartig in unzähligen kleinen Blüten an der Spitze der Pflanze aufspannt. Vergleichbar ist die Blüte mit der Blüte der weit bekannteren Schafgarbe, nur eben viel, viel größer und, noch ein Unterschied zur Schafgarbe, extrem giftig. Der Riesenbärenklau ist dabei so schädlich, dass er 2008 zur “Giftpflanze des Jahres” gewählt worden ist. Traurige Berühmtheit.

Vorsicht: Riesenbärenklau giftig für Mensch und Tier

Vorsicht: Riesenbärenklau giftig für Mensch und Tier

 

Riesenbärenklau – bitte nur aus der Distanz bewundern!

Diese beeindruckende Pflanze hat allerdings einen riesigen Nachteil: alle Pflanzenteile, sowohl Blüten und Blätter als auch Stängel und Wurzeln, enthalten Furanocumarine. Diese lösen schon bei bloßem Hautkontakt Reaktionen aus.

Get Adobe Flash player